museum-digitalwestfalen

Close
Close

Objects found: 1. Searched for: Time: 1616-1618. Modify search parameters.

Help for the extended search

You can combine multiple search parameters.

Some of the available search fields allow direct entering of search terms. Right behind these fields, you can find a small checkbox. If you fill in your search term, the search generally runs for any occurrences of the entered string. By enabling the small checkbox ("Exact"), you can execute a search for that exact term.

There are also option menus. You can select search conditions by clicking on their respective entry in the appearing list there.

The third type of fields that neither have an "exact" checkbox nor consist of a list, reacts to your inputs. Once you type in some text, a list of suggested terms appears for you to select from.

Search optionsX ?

Museum Abtei Liesborn des Kreises Warendorf Niederländische und flämische Malerei des 17. bis 19. Jahrhunderts [82/425]

Jesus und Johannes der Täufer als Kinder

Jesus und Johannes der Täufer als Kinder (Museum Abtei Liesborn des Kreises Warendorf CC BY-NC-SA)

Description

Gegenstand der Darstellung ist eine Legende aus dem Protoevangelium des Jacobus, wonach Elisabeth mit Zacharias und dem jungen Johannes, dem späteren Täufer, der Hl. Familie einen Besuch abstattete. Das scheinbar unbeschwerte Spiel der Kinder hat symbolische Bedeutung: Indem das Christuskind sich von dem Baumstumpf erhebt, um das vor ihm liegende Lamm zu streicheln, nimmt es den Opfertod in Gestalt des Lammes an.
Bei dem Bild, das vermutlich 1703 von Abt Gregor Waltmann im Amsterdamer Kunsthandel erworben wurde, handelt es sich um eine vor allem im Bereich der Landschaft veränderte Nachbildung eines um 1616/18 entstandenen Gemäldes von Rubens, das sich im Original nicht erhalten hat. Christoffel Jegher hat diese Komposition in einen Holzschnitt übertragen, der später von Cornelis Galle III. im Kupferstich reproduziert wurde. Bekannt sind außerdem mehrere gemalte Wiederholungen (Chenonceau, Château de Chenonceau; Genua, Palazzo Balbi; Potsdam, Schloss Sanssouci; St. Petersburg, Eremitage; Warschau, Palast-Museum Wilanów), die Rubens bzw. Mitarbeitern seiner Werkstatt zugeschrieben werden. Klassizismen wie die auf der linken Seite eingefügte Säule, Figurenauffassung und Malweise des Liesborner Bildes lassen eine Entstehung gegen Ende des 17. Jahrhunderts vermuten.

Material/Technique

Öl auf Holz

Measurements

HxB: 115 x 148 cm

Template creation ...
... Who: Zur Personenseite: Peter Paul Rubens (1577-1640)
... When
Painted ...
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: John the Baptist
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Jesus Christ (-4-30)

Literature

Keywords

[Last update: ]

The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.