museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Geomuseum der WWU Münster

About the museum

Das Geomuseum der WWU wurde 1824 als "museum mineralogicum et zoologicum" gegründet und hat eine wechselvolle Geschichte mit Abspaltungen und Wiedervereinigungen von Sammlungsteilen sowie großen Kriegsverlusten hinter sich. Das Museum sammelt geologische Belege im weiten Sinn, also vor allem Gesteine, Minerale und Fossilien. Der Sammlungsschwerpunkt bei Gesteinen und Fossilien liegt auf Westfalen, während Minerale aus aller Welt und dem All zusammengetragen werden.
Trotz seiner langen Geschichte und mehrere Hunderttausend Objekte umfassenden Sammlungen ist das Geomuseum personell kaum in der Lage, den Bestand detailliert zu erschließen. Ebenso ist eigene Forschung zeitlich nicht möglich, doch Paläontologen bearbeiten immer wieder Teile der Sammlungen mit speziellen Fragestellungen.

Collections

Fossilien Westfalens (Kreide)Show objects [47]Search inside
Kristallographische SammlungShow objects [1]
Petrographische SammlungShow objects [2]
Mineralogische LagerstättensammlungShow objects [3]
Regionale MineralsammlungShow objects [4]
Systematische MineralsammlungShow objects [41]Search inside
Mineralogische ThemensammlungenShow objects [1]
Fossilien Westfalens (Ordovizium bis Neogen)Show objects [20]
Gesteine WestfalensShow objects [6]
Geschiebe WestfalensShow objects [19]
Wissenschaftliche OriginaleShow objects [16]
Fossilien Westfalens (Wirbeltiere des Quartär)Show objects [11]
Wirbeltiere aus dem Miozän von SamosShow objects [3]
Fossilien EuropasShow objects [52]Search inside

Objects