museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museen Burg Altena [H 3879]

Westfälischer Dreipfostenstuhl für den bäuerlichen Wohnbereich

Dreipfostenstuhl (Museen Burg Altena CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museen Burg Altena (CC BY-NC-SA)

Description

Westfälischer Dreipfostenstuhl. Dreieckige Sitzfläche zwischen den drei gedrechselten Stuhllbeinen, die als Pfosten auch das schmale, gebogene Armlehnenbrett halten. Der hintere Pfosten ragt bis zu einem querrechteckigen Brett herauf, das als Kopfstütze dient.
Die seit dem Mittelalter gebräuchlichen Dreipfostenstühle waren bis ins 18. Jahrhundert hinein gebräuchlich. Die Dreiecksform war notwendig, um die Unebenheiten des Estrichs in einem Bauernhaus ausgleichen zu können.

Material/Technique

Holz

Measurements

H: 78,5, B: 50, T: 40

Created ...
... Where

Keywords

Object from: Museen Burg Altena

Die ab dem 12. Jh. errichtete Burg Altena, ursprünglich Stammburg der Grafen von Altena-Mark, wurde 1909 bis 1915 historistisch überformt und u. a. ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.