museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Abtei Liesborn des Kreises Warendorf Kreuzsammlung [89/34]

Vortragekreuz

Vortragekreuz (Museum Abtei Liesborn des Kreises Warendorf CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Abtei Liesborn des Kreises Warendorf / Andrea Felske (CC BY-NC-SA)

Description

Kennzeichnend für den während der Renaissance in Italien entwickelten Kreuzigungstypus ist die verhältnismäßig ruhige und anatomisch richtige Darstellung des Gekreuzigten im Sinne der idealen Schönheit der Antike. Der fein modellierte, muskulöse Körper steht im starken Kontrast zu den häufig ausgemergelten Darstellungen der Gotik. Christus hängt tot am Kreuz und, obwohl die Seitenwunde und die Nägel in seinen Händen und Füßen sichtbar sind, stören sie die ruhige Szene kaum. Sein nach vorne rechts geneigtes Haupt trägt keine Dornenkrone, sondern ist mit einem Heiligenschein in der Form einer Scheibe versehen. Das Kreuz zeigt die Evangelisten mit ihren Symbolen in Vierpässen an den Balkenenden, und die Sonne und der Mond befinden sich in einem weiteren Vierpass hinter Christi Beinen.

Material / Technique

Bronze

Measurements ...

HxB: 45,8 x 35,3 cm

Created ...
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2012/11/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.