museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Geomuseum der WWU Münster Fossilien Europas [o. Nr.]

Nautilus Cenoceras

Nautilus Cenoceras (Geomuseum der WWU Münster CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Geomuseum der WWU Münster (CC BY-NC-SA)

Description

Dies ist ein Nautiloidee der Gattung Cenoceras.

Nautiloideen werden von Laien häufig mit Ammoniten verwechselt, vor allem wegen des ähnlichen Körperbaus.

Die beiden Gruppen gehören zur Klasse der Kopffüßer , darin allerdings schon zu anderen Unterklassen. Ammoniten können von den Nautiloideen anhand der Lobenlinien unterschieden werden. Das sind die Linien, die auf dem Gehäuse radial nach außen verlaufen. Bei den Nautiloideen sind sie - wie auch heir gut sichtbar - nur einfach gebogen, bei den Ammoniten mehrfach bis in sich verfaltet (siehe andere Exponate).

Von den Nautiloideen gibt es heute nur noch fünf lebende Arten, Perlboote genannt. Sie sind aktive, vertikal einige Hundert Meter zurücklegende Schwimmer, die sich räuberisch am Meeresboden ernähren.

Alter: ca. 195 Mio Jahre; Lias
Fundort: Trossingen, Kr. Tuttlingen, Schwäbische Alb

Measurements ...

18 x 23 x 12 cm

Found ...
... where
Has lived ...
... when
... where

Relation to places ...

Tags

Found
Trossingen
8.616027832031248.093368652462db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Has lived
Trossingen
8.616027832031248.093368652462db_images_gestaltung/generalsvg/Event-21.svg0.0621
[Relationship to location]
Schwaben (Region)
9.06372070312548.475349060438db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2016/11/24]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.