museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

kult Westmünsterland Öl- und Petroleumlampen [HM-11-368]

Zylindrische schwarze Eisenbahn-Laterne

Lampe (Hamaland-Museum Kreismuseum Borken CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Hamaland-Museum Kreismuseum Borken (CC BY-NC-SA)

Description

Zylindrische schwarze Eisenbahn-Laterne. Runde Grundplatte von 11 cm Durchmesser mit vier ringartig geformten Füßen. Laterne 15 cm hoch zylindrisch geformt, darüber kegelartig zur Mitte hin ansteigend. Darüber Kamin in zwei Stufen mit Lüftungsreihen. Flacher tellerartiger Abschluss. Darüber ist ein Handgriff von 2,5 cm Breite angebracht. Unten am Lampenkorpus ist eine Lochreihe. Hinten ist ein rechteckiges, mit Löchern versehenes Metallteil, an dem ein 2,5 cm breiter Haken ansetzt. Auf der Zylinderwandung der Laterne ist eine Buchstabenkombination "B R" als Relief aufgebracht. Vorn ist eine Tür, in die eine nach außen weiter werdende Öffnung eingearbeitet ist. Außen ist sie mit einem durchsichtig weißen angeschliffenen Glas von 11,5 cm Durchmesser versehen. Eingefasst wird es durch einen Messingrahmen. Innen ist ein Zylinder eingesenkt, der drei runde Kunststoffflächen hat in den Farben Rot, Blau und Weiß. Innen ein rundes Bassin mit einem Messingbrenner mit Porzellanaufsatz in Fischschwanzform. Das Bassin hat vorn die Buchstabe "BR eingraviert. Das Dochttriebsrad hat die Aufschrift "Sherwood Bham". Hinter dem Brenner ein Reflektor von 7 cm Durchmesser.

Material / Technique

Eisen, Glas, Kunststoff, Porzellan, Messing, Zink

Measurements ...

H: 29 cm

Created ...
... when

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.