museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museen der Stadt Lüdenscheid Sammlung Wilhelm Jüngermann [84/855]

Medaille Louis Spohr / Mitteldeutscher Sängerbund, gegründet 1839

Medaille Louis Spohr / Mitteldeutscher Sängerbund, gegründet 1839 (Museen der Stadt Lüdenscheid CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museen der Stadt Lüdenscheid / Siegfried Walter (CC BY-NC-SA)

Description

Medaille mit der Abbildung von Louis Spohr
Der deutsche Komponist, herausragende Dirigent, Pädagoge, Organisator von großen Musikfesten und Geiger von Format Louis Spohr - heute weitgehend vergessen - verfügte zu seinen Lebzeiten über eine internationale Berühmtheit. Sein kompositorisches Werk war den Zeitgenossen weitaus besser bekannt als beispielsweise das Robert Schumanns. - Die Medaille dürfte vermutlich anlässlich des Louis Spohr-Jahres 1959 entstanden sein. Die Städte Braunschweig und insbesondere Kassel engagieren sich seit Jahren intensiv für die Pflege des Werkes von Spohr. - Der "Mitteldeutsche Sängerbund e.V.", der die Spohr-Medaille bei Jüngermann in Auftrag gab, ist heute ein Zusammenschluss von Vereinen, die den Männer-, Gemischten-, Frauen-, Kinder- und Jugendchorgesang mit Instrumental- und Tanzgruppen pflegen. Sein Sitz befindet sich in Kassel, dem Sterbeort Spohrs. Der Bund wurde am 14. Juli 1839 in Hann. Münden von sieben Vereinen als "Fulda-Werra-Bund" gegründet. - Vielleicht entstand die Medaille auch 1964 anlässlich des 125. Gründungsjubiläums des Bundes.
Vorderseite: Brustporträt Louis Spohr mit Umschrift "LOUIS SPOHR 1784 - 1859"
Rückseite: Darstellung eines Männerchores mit der Umschrift "MITTELDEUTSCHER SÄNGERBUND GEGR. 1839" und Signatur "WJ"

Material / Technique

Bronze

Measurements ...

H x B: 8,8 x 7,2 cm

Was imaged ...
... who:

Relation to persons or bodies ...

Tags

[Last update: 2017/04/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.