museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

LWL-Römermuseum Dauerausstellung [o.Inv.]

Helm Olfen

Helm Olfen (LWL Römermuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: LWL Römermuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Dieser Helm wurde im 19. Jahrhundert in der Lippe bei Olfen gefunden. Die konische Kalotte des Bronzehelms endet in einem runden Knauf, der mit dem Helm aus einem Stück gearbeitet ist. Das Innere des Knaufes ist mit Blei ausgegossen und mit einer senkrechten Durchbohrung versehen worden, in die der Helmbusch eingesetzt werden konnte. Der Nackenschutz des Helmes ist relativ schmal. Seine verdickte Umrandung setzt sich im unteren Abschluss des Helmes fort, die auf der Wangen- und Stirnseite mit schräg gesetzten Kerben versehen ist. Die Scharniere der Wangenklappen waren mit jeweils einem seitlichen Niet am Helm angebracht. Die Frühform dieser nach Montefortino, einem Fundort an der Adria, benannten Typus datiert in das 4. Jh. v.Chr. Mit dem Aufkommen des Hagenauer Helmtypus kommt diese Form in der ersten Hälfte des 1. Jh. n.Chr. außer Gebrauch.

Material / Technique

Bronze, Blei

Measurements ...

L: 25,3 cm, B: 21,2 cm, H: 16 cm.

Found ...
... when [about]
... where

Relation to places ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2016/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.