museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Geomuseum der WWU Münster Wissenschaftliche Originale [o. Nr.]

Spurenfossil Taenidium alysioides

Teanidium alysioides (Geomuseum der WWU Münster CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Geomuseum der WWU Münster (CC BY-NC-SA)

Description

Dieser Grabgang wurde von Hosius & von der Marck 1880 unter dem Namen Taenidium alysioides erstmals beschrieben; er ist damit das so genannte Typusexemplar dieses Spurenfossils.

Für die biologischen Wissenschaften sind Typusexemplare sehr bedeutsam. Es handelt sich dabei um einen typischen Beleg für eine neu beschriebene Art, das meist vom Finder bzw. Erstbeschreiber ausgewählt wird. Gibt es später Unklarheiten bei der Bestimmung eines anderen Stücks, kann man am Typusexemplar sehen, wofür ein Name eigentlich steht. Typusexemplare haben daher einen unschätzbaren Wert; mit ihrem Verlust könnte die Gültigkeit einer Art in Frage gestellt werden.

Spurenfossilien sind gewissermaßen fossil gewordenes Verhalten. Dies können Fährten und Trittsiegel sein, Wohnbaue, Bohrlöcher usw.. Die Entstehung und Funktion ist nicht immer leicht zu erkennen, ebenso bleibt der Verursacher oft unklar. Auch hier ist unbekannt, welches Gliedertier genau hier gegraben hat. Deshalb hat die Spur einen eigenen Namen bekommen (Taenidium ist also nicht der Name des Erzeugers).

Alter: ca. 75 Mio. Jahre; Plattenkalke, unteres Ober-Campanium, Oberkreide
Fundort: Sendenhorst, Kr. Warendorf, NRW

Measurements

ca. 15 x 8 x 3 cm

Found ...
... When
... Where
Lived ...
... When
... Where

Relation to places

Relation to time

Literature

Keywords

Found
Sendenhorst
7.827777862548851.843887329102db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Lived
Central Europe
1051db_images_gestaltung/generalsvg/Event-21.svg0.0621
[Relationship to location]
Münsterland
7.628694534301851.962944030762db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Westphalia
852db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
[Relation to time] [Relation to time]
-100500000 - -66000000
Lived Lived
-83000000 - -71000000
Found Found
1840 - 1860
-100500001 1862

Object from: Geomuseum der WWU Münster

Das Geomuseum der WWU wurde 1824 als "museum mineralogicum et zoologicum" gegründet und hat eine wechselvolle Geschichte mit Abspaltungen und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.