museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund Galerie des 19. Jahrhunderts [C 4777]

Johannisabend

Johannisabend (Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund (CC BY-NC-SA)

Description

Am Vorabend des Johannistages, dem 24. Juni 1912, besuchte Hans Thoma ein letztes Mal sein Heimatdorf Bernau im Schwarzwald und erlebte dort einen ungewöhnlich prachtvollen und ergreifenden Sonnenuntergang.
Ein Jahr später und aus seiner Erinnerung schöpfend malt er diese abendliche Landschaftsstimmung in gedämpften, rötlich-grünen Farbvaleurs und in fast zeichnerisch anmutendem Pinselduktus. Trotz der tiefenräumlichen Staffelung der Landschaft wirkt das Bild durch die betonten Konturlinien, die gemilderten Farbkontraste und den dünnen Farbauftrag sehr flächig. Der Verzicht auf menschliche Gestalten, die sonst seinen bäuerlichen Landschaftsszenen einen anekdotischen oder metaphorischen Gehalt geben, verleiht dem Gemälde eine feierliche Ruhe und fast zeitlose Wahrhaftigkeit. Auf dem nach Thomas Entwürfen geschnitzten Bildrahmen finden sich allerdings figürliche Darstellungen, die zusammen mit den floralen Ornamenten auf den Zyklus der Lebensalter und der Jahrezeiten verweisen.

Im Jahr seiner Entstehung, als sich in Berlin die internationale Avantgarde expressionistischer, kubistischer und futuristischer Kunst im berühmt gewordenen Ersten Deutschen Herbstsalon präsentierte, musste ein Gemälde wie "Johannisabend" zutiefst anachronistisch wirken. Doch als spätes Meisterwerk eines der bekanntesten und volkstümlichsten deutschen Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts, der schon früh seinen Stil fand und diesem Zeit seines langen Lebens treu blieb, hat es seinen Platz in der Kunstgeschichte gefunden. S.B.

Material / Technique

Öl auf Holz

Measurements ...

H 66,0 cm ; B 82,0 cm

Created ...
... who:
... when

Relation to places ...

Tags

[Last update: 2017/04/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.