museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Archäologisches Museum der WWU Münster Die Abgusssammlung antiker Skulpturen [A 370]

Portrait des Cicero

Portrait des Cicero (Archäologisches Museum der WWU Münster CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Archäologisches Museum der WWU Münster (CC BY-NC-SA)

Description

Dieser Gipsabguss wurde nach einem römischen Marmororiginal im Museo Capitolino (Inv. 589) in Rom gefertigt.

Cicero (106 - 43 v. Chr.) war einer der berühmtesten römischen Redner, Anwälte, Philosophen, Politiker und Schriftsteller.
Anhand einer kleinen antik beschrifteten Marmorbüste in einer englischen Privatsammlung konnten einige Portraits als die des Cicero identifiziert werden.
Den Beschreibungen des Plutarch (Dem. 1,6) soll Cicero gerne gelacht und gespottet haben. Seine Mimik soll demnach heiter, aber ruhig gewesen sein. Diese Charakteristika lassen sich im Portrait nicht feststellen.
Das Portrait zeigt mit der Halbglatze, den starken Krähenfüße an den Augen, den tiefen Nasolabialfalten, den deutlichen Tränensäcken und dem Doppelkinn erkennbare Alterszüge.
Cicero, der hier durch die starke Kontraktion seiner Brauen als Denker gekennzeichnet ist, ist hier in der für diese spätrepublikanische Zeit typischen Gestaltungsweise wiedergegeben, als Mann an seinem Lebensabend.

Material/Technique

Gips

Relation to places

Links / Documents

Keywords

Object from: Archäologisches Museum der WWU Münster

Das Archäologische Museum der Universität Münster - bestehend seit 1884 - bietet mit seiner umfangreichen Sammlung für alle Interessierten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page