museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Münster Sammlung Stadtgeschichte [GE-0060-2]

Gemälde: Beschwörung des Spanisch-Niederländischen Friedens im Rathaus zu Münster

Beschwörung des Spanisch-Niederländischen Friedens im Rathaus zu Münster (Stadtmuseum Münster CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Münster / Tomasz Samek (CC BY-NC-SA)

Description

Am 15. Mai 1648 kamen die niederländischen und die spanischen Gesandtschaften in der Ratskammer des münsterischen Rathauses zusammen, um gemeinsam den am 30. Januar 1648 vereinbarten Friedensschluss feierlich zu beeiden. Dieses Ereignis wird in dem Gemälde für die Nachwelt festgehalten: Die Gesandten der spanischen und niederländischen Delegation haben sich im Halbkreis um einen runden Tisch mit den Vertragsutensilien gruppiert. Auf der kostbaren Samtdecke des Tisches liegen ein Dokumentenkasten mit dem königlichen spanischen Siegel und eine Kassette für das niederländische Vertragswerk. Auf der linken Seite hinter dem Tisch heben die niederländischen Gesandten, angeführt von ihrem Sprecher, Barthold van Gent, der ein Blatt mit der Eidesformel in seiner Linken hält, ihre Hand zum Schwur. Rechts neben ihm steht der spanische Prinzipalgesandte Graf Penaranda mit seiner Delegation. Penaranda hat seine rechte Hand auf eine Bibel gelegt, die der spanische Pater Don Miguel Lopes de Barnuevo ihm vorlegt, während er mit der anderen Hand das Blatt mit der Eidesformel hält. Der Maler Ter Borch war Zeuge dieser Beschwörung und hat sich auf dem Gemälde am linken Rand unter den anwesenden Diplomaten dargestellt.
Von dem Gemälde Ter Borchs, dessen Original sich seit 1871 in der National Gallery in London befindet, existieren drei zeitgenössische Kopien, eine im Louvre, eine weitere im Rijksmuseum Amsterdam und das Gemälde im Stadtmuseum Münster.

Material / Technique

Öl auf Holz

Measurements ...

46,0 x 60,0 cm (ohne Rahmen)

Creation of reference ...
... who:
Painted ...
... when

Relation to places ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/06/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.