museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Lackkunst Japanische Lackkunst [2009-1]

Schreibkasten mit Motiv eines Hasen im Susuki-Gras

Schreibkasten mit Motiv eines Hasen im Susuki-Gras (Museum für Lackkunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Lackkunst (CC BY-NC-SA)

Description

Der Schreibkasten (suzuribako), der vermutlich aus dem Umkreis von Ogata Kōrin (1658–1716) stammt, zeigt einen aufgeschreckten Hasen im Susuki-Gras; im Inneren sind ein abnehmender Mond, ein Lärchenbaum sowie Herbstgräser wiedergegeben. Die Einlagen sind aus awabi-Perlmutter sowie einer Blei-Zinn-Legierung gefertigt. Im Maki-e findet sich eingestreutes hirame, ein Verfahren, das auf die Kamakura-Zeit zurückgeht.

Material / Technique

Holz mit Rot- und Schwarzlack; Dekor in Goldstreutechniken sowie Einlagen aus einer Blei-Zinnlegierung und Perlmutter; Holz, Lack, Gold, Blei-Zinnlegierung, Perlmutter; eingelegter und eingstreuter Lack / flaches Streubild (hira maki-e)

Measurements ...

4,6 x 16,8 x 28 cm; Gesamtgewicht: 1001 g

Created ...
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2015/11/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.