museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Lackkunst Japanische Lackkunst [2013-5]

Schreibkasten mit Landschaftsdekor und Lautenmotiv

Schreibkasten mit Landschaftsdekor und Lautenmotiv (Museum für Lackkunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Lackkunst (CC BY-NC-SA)

Description

Die Deckeloberseite des Schreibkastens (mit Tuschreibstein und Wassertropfer) weist einen Landschaftsdekor auf: eine Landzunge mit Kiefern und einem Kirschbaum, von oben links kommen Wildgänse geflogen. In der unteren linken Ecke findet sich eine Decke mit einer Laute (biwa) wiedergegeben. Das Innere ist mit verstreuten Nelkenblüten verziert. Der Dekor ist nicht eindeutig zu interpretieren, könnte aber als Hinweis auf das Heike-Monogatari [Erzählungen von den Heike, 14. Jahrhundert] verstanden werden. Das Werk steht in der biwa-hōshi-Tradition blinder Mönche, die das Land bereisten und epische Gedichte rezitierten und sich dabei auf der Biwa begleiteten.

Material / Technique

Holz mit Schwarzlack; Dekor in Gold- und Silberstreutechniken sowie Einlagen aus Perlmutter (kaga-maki-e)

Measurements ...

4,6 x 21,4 x 23,5 cm

Created ...
... when
... where

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2017/06/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.