museum-digitalwestfalen

Schließen
Schließen
Westfälisches Pferdemuseum Einsatz von Pferden in den Bereichen Arbeit, Sport und Freizeit [2008-237]

Reitstiefeletten

Reitstiefeletten (Westfälisches Pferdemuseum CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Westfälisches Pferdemuseum (CC BY-NC-SA)
"Reitstiefeletten

Herkunft/Rechte: 
Westfälisches Pferdemuseum (CC BY-NC-SA)

"Reitstiefeletten

Herkunft/Rechte: 
Westfälisches Pferdemuseum (CC BY-NC-SA)

"Reitstiefeletten

Herkunft/Rechte: 
Westfälisches Pferdemuseum (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Schwarze Reitstiefeletten aus schwarzem Leder als Obermaterial und grauem Kunsttextil innen. An den Innenseiten befindet sich jeweils ein Reißverschluss. Die Schuhsohle ist aus Leder und rotbraun. Der Schuh hat die Größe 8. Im rechten Schuh befindet sich ein Schuhspanner. Die Schuhe haben die Laufnummer "3655301 8 G 15" und "3655301 8 G 16" und wurden hergestellt von dem Herrenschuhmacher Manz in Bayern.

Material/Technik

Leder & Kunsttextilien & Metall

Maße

19,5 x 28 x 7 cm (H x B x T)

Hergestellt ...
... wer: Zur Personenseite: Manz Fortuna GmbH
... wann
... wo More about the place

Links/Dokumente

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Westfälisches Pferdemuseum

Objekt aus: Westfälisches Pferdemuseum

Ein ungewöhnliches Konzept und der attraktive Standort Allwetterzoo Münster machen das Westfälische Pferdemuseum zu einem Erlebnis für alle. ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.