museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Westfälisches Pferdemuseum Einsatz von Pferden in den Bereichen Arbeit, Sport und Freizeit [2015-46]

Fotografie der Rennbahn Hoppegarten in Berlin

Fotografie der Rennbahn Hoppegarten in Berlin (Westfälisches Pferdemuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Westfälisches Pferdemuseum (CC BY-NC-SA)

Description

S/W-Fotografie auf Baryt-Papier in einem grauen Passepartout aus Pappe. Abgebildet ist die Rennbahn Hoppegarten beim Jubiläums-Preis am 24. Mai 1914. Vor der Tribüne mit zahllosen Menschen wird der Gewinner des Rennens vorbeigeführt: Das Pferd "Ariel" mit Jockey George Archibald, links neben dem Pferd geht der Trainer Withers McCreery und rechts neben dem Pferd in der Mitte befindet sich der Besitzer Freiherr Simon Alfred von Oppenheim. McCreery schreibt auf der Rückseite der Fotografie, dass hinter der Absperrrung stehen: Luise (so hieß die Ehefrau von Withers), Mrs. Archibald (Mrs. Archibald könnte die Frau von George Archibald sein) und Sophie (die Tochter, welche Withers aus der ersten Ehe seiner Frau annahm, hieß Sophie). Die drei Frauen wurden mit einem Stift gekennzeichnet.

Originaltext mit Bleischrift auf der Rückseite des Fotos: "Hoppegarten may 24 " 1914. Jubiläums-Preis: After ariel won:#1. is Luise, #2. Mrs. Archibald, #3. Sophie, it will not take much trouble to find me. Love W. M., June 30" 1914"

1998 wurde die Fotografie dem Westfälischen Pferdemuseum vom National Museum of Racing and Hall of Fame in Saratoga Springs, NY geschenkt.

Material / Technique

Baryt-Papier & Pappe

Measurements ...

23,7 x 29,9 x 0,1 cm (H x B x T)

Created ...
... when
... where
Was imaged ...
... who:
Was imaged ...
... who:
Was imaged ...
... who:

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2016/05/11]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.