museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Westfälisches Pferdemuseum Alltagskultur (Teilbereich Memorabilia) [2002-91]

Aschenbecher aus dem Huf des Pferdes "Afrika"

Aschenbecher aus dem Huf des Pferdes
Provenance/Rights: Westfälisches Pferdemuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Aschenbecher aus dem Huf des Pferdes "Afrika" von Ida von Nagel: Dieser Aschenbecher spiegelt die tiefe Verbundenheit zwischen Reiter und Pferd wieder. Das Objekt wurde aus dem Huf des preisgekrönten Dressurpferdes "Afrika" von dem Goldschmied Schmitt aus Münster in Handarbeit zu einem Aschenbecher umfunktioniert. Ida Freiin von Nagel (1917-1971) gewann 1952 bei den Olympischen Spielen in Helsinki auf "Afrika" (geb. am 29.04.1942, gest. Mitte/Ende 1960er-Jahre) Mannschaftsbronze in der Dressur. Es waren die ersten Olympischen Spiele, bei denen auch Frauen in der Disziplin ‚Dressurreiten‘ zugelassen waren. Anneliese Küppers (1929-2010) erreichte vier Jahre später auf "Afrika" bei den Olympischen Spielen von Stockholm 1956 sogar Mannschaftssilber. Der Vater von "Afrika" war der Trakehnerhengst "Oxyd" (1924-1952). "Oxyd" bildete mit einigen von Clemens von Nagel (der Bruder der Freiin) gezogenen Stuten die Basis des Vornholzer Leistungspferdes. Auf Schloss Vornholz etablierte sich innerhalb weniger Jahre eine international anerkannte Zuchtstätte. Die Mutter von "Afrika" war "Anlage von Langeln" (geb. in den 1930er-Jahren).

Material / Technique

Huf & Silber

Measurements ...

7,5 x 11,5 x 11 cm (H x B x T)

Created ...
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

Created
Münster (Westfalen)
7.599792480468751.959499914870db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Helsinki
24.95570182800260.155304157257db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Stockholm
18.0559.325db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2016/05/13]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.