museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Archäologisches Museum der WWU Münster Vasensammlung [714]

Theseus mit dem marathonischen Stier

Theseus mit dem marathonischen Stier (Archäologisches Museum der WWU Münster CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Archäologisches Museum der WWU Münster (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Gefäß (Krater) dient zum Mischen von Wasser und Wein.
Auf der Vorderseite ist Theseus dargestellt, der den marathonischen Stier zur Opferung nach Athen bringt. Dieser Stier hat zuvor die Felder von Marathon verwüstet und kann nur vom heldenhaften Sohn des Königs von Athen, Aigeus, gebändigt werden.
Die weit aufgerissenen Augen und die nach vorne ausgreifenden Vorderläufe des Tieres deuten an, dass der Stier versucht auszubrechen. Theseus, der anhand der über dem Stierrücken dargestellten Attribute - Keule und Piloshelm - zu identifizieren ist, führt den Stier an einem heute nicht mehr sichtbaren Strick.
Aigeus - mit weißem Haar sowie in ein langes Gewand und in einen Mantel gekleidet, ein Zepter haltend - beobachtet die Szene, während eine aufgeschreckte Opferdienerin vor dem Stier davonläuft.
Die Gegenseite des Gefäßes zeigt zwei sog. Manteljünglinge im Gespräch. Links steht ein Bärtiger mit knorrigem Stock, der ältere Mann wird als Trainer (Paidotribe) gedeutet.
Zwischen den Köpfen der Männer ist ein Sprunggewicht (Halter) und ein Salbölgefäß (Aryballos) zu sehen. Sie geben den Ort des Geschehens an: Die Szene spielt in einer Sportanlage (Palästra), dem Ort der körperlichen und geistigen Ertüchtigung.

Material/Technique

Ton

Measurements

H: 36,8 cm; Dm: 32,0 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Relation to places

Literature

Links / Documents

Keywords

Created
Athens
23.71611022949237.979442596436db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Attica Region
23.70000076293938db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Archäologisches Museum der WWU Münster

Das Archäologische Museum der Universität Münster - bestehend seit 1884 - bietet mit seiner umfangreichen Sammlung für alle Interessierten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page