museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Archäologisches Museum der WWU Münster Vasensammlung [827]

Totenklage

Totenklage (Archäologisches Museum der WWU Münster CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Archäologisches Museum der WWU Münster / Robert Dylka (CC BY-NC-SA)

Description

Die vorliegenden Scherben passen aneinander und befanden sich ursprünglich im Henkelbereich einer großformatigen Amphora bzw. eines Kraters. Die Bemalung der unteren Scherbe ist durch Abrieb stark beeinträchtigt. Von mehreren Linien umrahmt befindet sich der erhaltene Teil eines Figurenfrieses zwischen zwei schraffierten Zickzackstreifen. Dargestellt sind nach links schreitende Männer, deren Körper sich aus unterschiedlichen geometrischen Figuren zusammensetzen. Ein Strich am kreisrunden Kopf wird als bärtiges Kinn bzw. geöffneter Mund gedeutet. Der Übergang vom dreieckigen Oberkörper in die Beinzone ist abrupt gestaltet. Die Beine sind stark überlängt. Der linke Arm ist jeweils abgewinkelt, so dass die Hand an den Kopf reicht. Der andere Arm ist gewinkelt herabgesenkt. Den Zwischenraum der Figuren füllen Zickzacklinien und senkrecht verlaufende M-Motive. Vollständige Gefäße erlauben die Einordnung unserer Scherben in einen Gesamtzusammenhang, nämlich dem der Bestattung. Die klagenden Männer sind wohl ursprünglich rechts einer aufgebahrten toten Person wiedergegeben.
(Autorin: Liana Khachatryan, Praktikantin des BIMS)

Material/Technique

Ton

Measurements

H ca. 23 cm; B 20 cm

Created ...
... When [About]
... Where

Literature

Keywords

Object from: Archäologisches Museum der WWU Münster

Das Archäologische Museum der Universität Münster - bestehend seit 1884 - bietet mit seiner umfangreichen Sammlung für alle Interessierten ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page