museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

rock ’n’ popmuseum Alltagskleidung [2016.24]

Lederjacke "Exploited"

Lederjacke "Exploited" (rock ’n’ popmuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: rock ’n’ popmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Lederjacke aus den 1980er Jahren. Die Jacke ist am Rücken mit dem Aufdruck "The Exploited" und dem Logo (Totenkopf mit Irokesenhaarschnitt) der gleichnamigen Band versehen.

Es handelt sich um eine klassische schwarze Biker-Lederjacke mit silberfarbenen Druckknöpfen und Reißverschlüssen, drei Reißverschlusstaschen und einer Klappentasche mit Druckknopf. An den Schultern sind Epauletten angebracht, am Kragen und auf dem Taillengurt befinden sich mehrreihig Kegelnieten. Pyramidennieten verzieren die Ärmel im unteren Bereich.

Auf der Jacke sind mehrere Aufnäher zu sehen. Sie tragen die Aufschriften "Oberlausitzer Lumpenpack" und "Anarchy in the U.K. Sex Pistols". Auf der Vorderseite sind mehrere Buttons angesteckt. Auf ihnen ist zu lesen:
"Eisenpimmel oder watt?", "Sex Pistols", "U.K. Subs", "Punk" und "Slime".

"The Exploited" ist eine britische Punkband, die 1980 von Wattie Buchan, John Duncan, Gary McCormack und Drew "Dru Stix" Campbell gegründet wurde und noch immer aktiv ist.

Auf dem Album "Let’s Start a War… Said Maggie One Day" verwendete die Band erstmals einen Totenschädel mit Irokesenschnitt als Cover, dieses von Pushead stammende Motiv wurde später erneut aufgegriffen und gilt als Markenzeichen der Band. Es ist unter anderem beliebt auf Fan-T-Shirts. Pushead wurde nach eigenen Angaben nicht für diese Arbeit bezahlt. (Quelle: Wikipedia)

Material / Technique

Büffelleder

Measurements ...

XXL

Was used ...
... when

Relation to time ...

Links / Documents ...

Tags

Was used Was used
1980 - 1989
[Relation to time] [Relation to time]
1980 - 1989
1979 1991

[Last update: 2017/03/28]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.