museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museen Burg Altena Arbeiten aus Metall [G 628a]

Goldwaage

Goldwaage (Museen Burg Altena CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museen Burg Altena (CC BY-NC-SA)

Description

Goldwaage des Ichmacher Matthias Mettman aus Cöllen (?), datiert 1665. Rechteckige Lade mit profilierter Wandung, der Deckel ist ornamental verziert nach Art eines Buchdeckels mit geometrisch angeordneten blindgeprägten Elementen. Drahtscharniere, Zwei gegossene Messinghaken als Schließen, sie haken jeweils in eine Messingöse ein, die am Ladenboden befestigt ist und durch ein Loch des geschlossenen Deckels herausragt. Innen ebenfalls beschnitzt, mit Brandstempeln verziert und beschrieben. Waagebalken mit Zünglein vorhanden, die Gabel ist durchgebrochen. Eine dreieckige Messingwaagschale, gemarkt "MDS", eine schalenförmige runde Waagschale. Der Gewichtssatz aus Messing besteht aus 15 Gewichten, die im Deckel untergebracht sind und 10 Gewichten im Unterteil der Lade. Dort Schiebdeckel für 5 Ausgleichsgewichte. Der Dorn zum Anheben der Gewichte ist vorhanden. Die Münzgewichte sind mit dem Münzbild gekennzeichnet
Schriftzug: "Recht Abgezogen Bey Matthias Mettman Der Statt Collen geschworen Eichneuster wonet Im Daell Anno 1665".

Material / Technique

Holz & Messing & Stahl

Measurements ...

B 14,5 cm ; T 8,7 cm ; H 3,4 cm

Created ...
... when

Relation to places ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/08/23]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.