museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städt. Hellweg-Museum Geseke Beleuchtung [0000.123]

Eisenbahnlaterne

Eisenbahnlaterne (Städt. Hellweg-Museum Geseke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens (CC BY-NC-SA)

Description

Alte Bezeichnungen für diese Öllaterne sind Rangierlampe und Handlaterne. Diese Eisenbahnlaterne hat ein hölzernes, oben halbrund abgeschlossenes Gehäuse. Dieses ist innen vollständig, außen teilweise mit Messing beschlagen. Die eigentliche Lampe besteht aus einem kugelförmigen Ölgefäß aus Messing, einem zylindrischen Fuß für die Halterung am Gehäuseboden. An einem Kettchen wurde der Deckel mit der Dochtnadel befestigt. Die Dochtführung ist eine offene Tülle. Die Rückwand des Gehäuses ist doppelt ausgeführt und verfügt über einen Lüftungsspalt. An der Rückwand ist außen ein Henkel aus Messing montiert. Die Zuordnung als Eisenbahnlaterne in der alten Inventarliste konnte nicht verifiziert werden.

Material / Technique

Holz & Glas & Messing / genagelt

Measurements ...

H 20,5 cm; B 9 cm; T 11 cm

Created ...
... when [about]

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/04/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.