museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städt. Hellweg-Museum Geseke Stadtgeschichte [0000.194]

Dienstmarke

Dienstmarke (Städt. Hellweg-Museum Geseke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Dienstmarke besteht aus einer ovale Plakette auf der die Worte "Feldhüter der Stadtgemeinde * Geseke *" eingraviert wurden. Außerdem zeigt das Abzeichen den Adler des Königreichs Preußen mit dem Monogramm FR. Das Wappen war während des Kaiserreichs in Gebrauch. Es wurde aber auch nach dem 1. Weltkrieg verwendet, denn erst 1921 wurde ein neuer Wappenadler eingeführt.
Das Schild der Dienstmarke besteht aus einem silberfarbenem Metall. Der Adler ist aus Messing und wurde vierfach geklammert und verlötet. Auf der Rückseite war eine Nadel angebracht. Sie wurde ebenfalls weich gelötet, ist aber abgebrochen und fehlt.

Material / Technique

Metall / gepresst & gegossen & graviert

Measurements ...

H 9 cm; B 7,3 cm

Created ...
... when
Was used ...
... where

Relation to places ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

Was used
Geseke
8.508052825927751.640216277743db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
[Relationship to location]
Preußen
13.40609152.519171db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2018/02/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.