museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städt. Hellweg-Museum Geseke Hausrat [0000.73]

Enghalskrug

Enghalskrug (Städt. Hellweg-Museum Geseke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens (CC BY-NC-SA)

Description

Dieser schlanke Enghalskrug besteht aus Steinzeug bzw. einem salzglasiertem Ton. Der Scherben ist gräulich. Der Krug wurde frei gedreht und mit einer blauen Kobaldbemalung versehen. Auf der Vorderseite ist er mit einem vegetabilen Ornament verziert. Durch Ritzung wurde eine Schulter angedeutet. Der Boden ist ebenso abgesetzt. Der Enghalskrug hat einen engen Hals, eine runde Gefäßöffnung mit einer leichten Wulst und einen hoch angesetzten Vertikalhenkel.
Die leicht grobe Struktur des Scherbens lässt auf eine Herstellungszeit Mitte des 19. Jahrhunderts schließen. Er wurde wohl im Westerwald hergestellt. Im alten Inventarverzeichnis wird dieser Enghalskrug als Schankgefäß bezeichnet.

Material / Technique

Steinzeug / gebrannt & bemalt & glasiert (Scheibenware)

Measurements ...

H 33 cm; D 22 cm

Created ...
... when [about]
... where

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/02/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.