museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städt. Hellweg-Museum Geseke Stadtgeschichte Handwerk [0000.218]

Vorhängeschloss

Vorhängeschloss (Städt. Hellweg-Museum Geseke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens (CC BY-NC-SA)

Description

Es handelt sich um ein doppeltes Schloss mit einem dreieckigen, unten spitz zulaufenden Schlosskasten. Auf beiden Seiten befindet sich mittig senkrecht je ein Band. Darin sind etwa mittig die Schlüssellöchern eingefügt. Die Schlüssellöcher haben einen Dorn. Die Schlüssel für dieses Schloss fehlen leider. Auch an den Seiten befindet sich umlaufend ein Band. Außerdem hat das Vorhängeschloss zwei innen fast kreisrunde, im Querschnitt etwa quadratische Bügel. Sie waren oben zwischen den Laschen separat zu öffnen. Die alte Objektbezeichnung lautete deshalb auch Doppelbügelschloss. Jetzt sitzen die Bügel aber fest.
Das Vorhängeschloss stammt aus einer bestimmten Sammlung und dürfte kaum vor 1850 entstanden sein. Wenn es tatsächlich zu einem der Geseker Stadttore gehört hätte, müsste es dagegen vor 1808 (dem Abbruch der Stadtbefestigung) gefertigt worden sein.

Material / Technique

Eisen

Measurements ...

H 20 cm; B 12,5 cm; T/L 4 cm

Created ...
... when

Relation to places ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/05/28]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.