museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städt. Hellweg-Museum Geseke Stadtgeschichte [0000.221]

Knebeltrense

Gebiss (Städt. Hellweg-Museum Geseke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Knebeltrense besteht aus einem kurzen Gestänge, welches beweglich in zwei Ovoiden gelagerte ist. Die Ovoiden sind durch breite Ösen mit einem hufeisenförmigen Mittelelement verbunden, ein sogenanntes doppelt gebrochenes Mundstück. Außen befinden sich zwei kurze Rohrstücke, die parallel zu den Ösen angebracht sind. An dem Bogen befindet sich in der Mitte zentral beweglich ein schüsselartiges Element mit drei Bohrungen. An der mittleren Bohrung wurde ein Blechstreifen mit sechs Löchern angebracht. An einem der Löcher ist noch ein Spieler(?) erhalten.

Material / Technique

Eisen / geschmiedet

Measurements ...

H 3 cm; B 14,6 cm; T/L 9 cm

Created ...
... when

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2018/02/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.