museum-digitalwestfalen

Close
Close
Städt. Hellweg-Museum Geseke Sakrales [0000.262]

Kirchenfahne mit Agnus Dei (Lamm Gottes)

Kirchenfahne Agnus Dei, mit Lamm (Städt. Hellweg-Museum Geseke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens (CC BY-NC-SA)
"Kirchenfahne Agnus Dei, mit Lamm

Provenance/Rights: 
Städt. Hellweg-Museum Geseke (CC BY-NC-SA)

"Kirchenfahne Agnus Dei, mit Lamm

Provenance/Rights: 
Städt. Hellweg-Museum Geseke (CC BY-NC-SA)

"Kirchenfahne Agnus Dei, mit Lamm

Provenance/Rights: 
Städt. Hellweg-Museum Geseke (CC BY-NC-SA)

Description

Diese hochrechteckige Prozessionsfahne hat Posamentfransen an den Kanten und am Querbügel. Die Unterkante ist mit drei spitzbogigen, nach unten gekehrten Zipfeln versehen. Die Kirchenfahne besteht aus grauem Fahnentuch und ist beidseitig flächig mit historistischem Wein-Ornament versehen.
Auf der Vorderseite befindet sich ein kreisrundes Medaillon aus naturfarbener Seide. Darauf abgebildet sind ein Lamm mit Nimbus und einer Fahne. Es liegt auf einem Buch. Davor stehen sieben Kerzen. Es gibt eine Umschrift in einem breiten roten Rand ("AGNVS DEI, QVI TOLLIS PECCATA MUNDI!"). Durch Stickereien mit Weinlaub-Motiv und floralem Ornament ist das Medaillon mit dem Fahnentuch verbunden.
Auf der Rückseite befindet sich ein Vierpass über einem Quadrat. Es besteht aus naturfarbener Seide und ist mit einem Marienmonogramm bestickt.
Die Kirchenfahne ist an einem Querbügel befestigt. Dieser besitzt Eicheln als Abschluss, wobei eine fehlt. Mittig befindet sich eine Ringöse.

Material/Technique

Textil / gewoben & genäht & gestickt

Measurements

H 120 cm; B 93 cm

Created ...
... When [About]
Was used ...
... Where More about the place

Relation to people

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Städt. Hellweg-Museum Geseke

Object from: Städt. Hellweg-Museum Geseke

An der Nordseite des Hellwegs fällt ein mächtiger Fachwerkbau auf, der alle seine Nachbarn überragt. Dieses prächtige und großräumige ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.