museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum der Stadt Lennestadt [o. Invnr.]

Kirschentkerner

Kirschentkerner (Museum der Stadt Lennestadt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum der Stadt Lennestadt (CC BY-NC-SA)

Description

Dieser Kirschentkerner ist für Großküchen oder für größere Verarbeitungsstellen entwickelt worden. Das Gerät stammt aus der Küche des Krankenhauses in Altenhundem. Mit dem aus Aluminium hergestellten Kirschentkerner kann man in einem Arbeitsgang vier Kirschen entkernen. Ein Prägestempel weist in einem kleinen Kreis mit den Buchstaben MPB auf den Hersteller hin, vermutlich die Firma Aluminium Bauer Bäcker. Der Kirschentkerner könnte aber auch ein ausländisches Produkt sein.

Ein Baujahr des Gerätes konnte bisher noch nicht festgestellt werden, wahrscheinlich stammt der Entkerner noch aus der Vorkriegszeit. Der Entkerner wird mit Schraubenzwingen an einer Tischplatte festgeschraubt. Die Früchte schüttet man dann in eine oben am Gerät angebrachte große Vorratsschale. Mit dem seitlich angebrachten Hebel werden dann mehrere Arbeitsprozesse in Gang gesetzt. Beim langsamen Anheben des Hebels fallen aus der Vorratsschale gleichzeitig vier Kirschen in entsprechende nebeneinanderliegende einzelne Mulden. Beim weiteren Anheben des Hebels werden in jeder Mulde ein Entkernerdorn durch die Kirsche geführt. Die Steine fallen in eine separate Auffangschale hinab. An den Entkernerdornen hängen noch die entkernten Kirschen. Durch Drücken des Hebels werden mittels eines Abstreifers die Kirschen von den Entkernerdornen gelöst und fallen in ein Gefäß. Auf diese Art und Weise kann man mühelos eine größere Menge Kirschen in kurzer Zeit sauber entsteinen.

Material / Technique

Aluminium & Holzgriff

Measurements ...

L 19 cm ; B 50 cm ; H 47 cm ; Gewicht: 4,3 kg

Created ...
... who: [probably]
Was used ...
... who:
... where

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/02/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.