museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Archäologisches Museum der WWU Münster Antike Griechen, Römische Kaiserzeit [M 667]

Amphipolis

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/image/ID1036/vs_exp.jpg ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: / Robert Dylka (CC BY-NC-SA)

Description

Die Datierung dieses Typs ist umstritten; wegen der Vorderseitenlegende wurde er zunächst in augusteische Zeit verortet, bzw. der Kasier der Vordeseite als Augustus verstanden. Aufgrund stilistischer Merkmale von Bild und besonders der Schriftform haben die Autoren des RPC I S. 305 den Typus ausgealssen und ihn vielmehr ins zweite Jahrhundert zugeordnet bzw. auch eine flavische für möglich erachtet. Im RPC II fehlt eine Listung. Die gedruckte fassung des RPC III S. 81 lässt den Tpus ebenfalls aus und vermutet doch eher flavische Datierung. Die Onlineversion des RPC III hat den Typus nachtärglich unter Nr. 657A in hadriansiche Zeit aufgenommen.
Vorderseite: Kaiser (Augustus?) in Militärtracht steht frontal, den Kopf n. l. gewandt, Zepter oder Speer in der r. Hand und Parazonium im l. Arm haltend.
Rückseite: Artemis Tauropolos sitzt auf einem n. r. laufenden Stier, über dem Kopf ein sich aufblähendes Tuch haltend.

Inscription

Vorderseite: [ΚΑΙCΑΡ] - CΕΒΑCΤΟ[C]
Rückseite: [Α]Μ-[ΦΙΠΟ]Λ[ΕΙΤ]ΩΝ

Similar objects

RPC III: 0657A

Material/Technique

Bronze; geprägt

Measurements

Diameter
23 mm
Weight
8.30 g
Created ...
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Archäologisches Museum der WWU Münster

Das Archäologische Museum der Universität Münster - bestehend seit 1884 - bietet mit seiner umfangreichen Sammlung für alle Interessierten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.