museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Archäologisches Museum der WWU Münster Antike Griechen, Hellenismus [M 274]

Poseidonia-Paestum

https://archaeologie.uni-muenster.de/ikmk/image/ID671/vs_exp.jpg ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: / Robert Dylka (CC BY-NC-SA)

Description

Der Bau ist von der Seite wiedergegen, daher erscheinen Haupt- und Obergeschoss in gleicher Breite. Die verkürzte Darstellung (die Basilika sieht höher als breit aus) ist dem begrenzten Format des Münzrunds geschuldet.
Die Darstellung auf der Münze reduziert die verschiedenen Gebäudeebenen; deutlicher wird die Baugliederung auf republikanischen Denaren des Aemilius Lepidus von 61 v. Chr., die die Basilika Aemilia zeigen (RRC 419/3a und 419/3b).
Die Rs.-Legende ist wohl aufzulösen als P[aestum] S[emis] S[enatus] C[onsulto].
Mineia ist epigrafisch überliefert als Stifterin und Wohltäterin der Stadt. Ob es sich bei dem Frauenkopf auf der Vorderseite um ein Porträt der Mineia (s. Kurztext von Clare Rowan: http://blogs.warwick.ac.uk/numismatics/entry/mineia_and_the/ vom 15. April 2013) oder doch eher um das Bildnis einer Göttin/Personifikation (z. B. Bona Mens) handelt, ist umstritten.
Vorderseite: Frauenkopf n. r.
Rückseite: Zweigeschossiges Bauwerk (vermutlich Basilika mit säulenbestandenen Untergeschoss. Oberhalb des ersten Dachabschlusses erhebt sich möglicherweise das Obergeschoss des Mittelschiffs, der Obergaden).

Inscription

Vorderseite: MINEIA ⋅ M ⋅ F
Rückseite: P - S / S - C

Similar objects

HN Italy: 1258

Material/Technique

Bronze; geprägt

Measurements

Diameter
14 mm
Weight
4.11 g
Created ...
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Archäologisches Museum der WWU Münster

Das Archäologische Museum der Universität Münster - bestehend seit 1884 - bietet mit seiner umfangreichen Sammlung für alle Interessierten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.