museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städt. Hellweg-Museum Geseke Sakrales [0000.343]

Skulptur - Pietà und Grablegung

Skulptur - Pietà und Grablegung (Städt. Hellweg-Museum Geseke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens (CC BY-NC-SA)

Description

Es handelt sich um eine reliefartige Figurengruppe. Es ist eine Pietá angereichert um Elemente der Grablegung.
In der Mitte befindet sich die sitzende Maria mit dem Leichnam Christi. Ihr Haupt ist zum Himmel erhoben. Zu ihren Füßen liegt die Dornenkrone und der Totenschädel Adams. Im Hintergrund wird Maria rechts und links gestützt von Maria Magdalena und Maria Kleophas. Die beiden Frauen halten Salbgefäße in den Händen.
Eigenartig ist die diagonale Anordnung des Chistuskorpus. Daneben gibt es noch eine horizontale Gliederung durch das Haupt Christi und die darüber verlaufende Linie der Arme der flankierenden Personen. Diese Gliederung soll wohl eine Kreuzform andeuten.
Die gesamte Gruppe ist auf einem Kreidegrund in einem Grau-Ockerton gefasst. Dies lässt den Eindruck entstehen, die Figurengruppe bestehe aus Stein. Das Lendentuch, die Gewandsäume und die Gefäßdeckel sind golden abgesetzt.

Material/Technique

Holz / geschnitzt & gefasst

Measurements

H 103 cm; B 57 cm; T/L 16 cm

Created ...
... When

Relation to people

Keywords

Object from: Städt. Hellweg-Museum Geseke

An der Nordseite des Hellwegs fällt ein mächtiger Fachwerkbau auf, der alle seine Nachbarn überragt. Dieses prächtige und großräumige ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.