museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Hagen [Hagener Stücke]. 111 Objekte aus dem Stadtmuseum [2017/101]

Wanduhr aus der Diele von Haus Harkorten

Wanduhr aus der Diele von Haus Harkorten (Stadtmuseum Hagen RR-R)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Hagen / Heike Wippermann (RR-R)

Description

Das „Vorhaus“, der Eingangsraum des 1756/57 durch die Schwelmer Meisterschule im bergischen Rokokostil errichteten Herrenhauses auf dem Gut Harkorten bei Haspe, wurde von einer Wanduhr geschmückt. Sie war eine der beiden „Hausuhren“, die im September 1790 bzw. Februar 1791 vom Uhrmacher Johann Martin Peddinghaus (*1734, †1811) vom Schmandbruch bei Volmarstein an das Haus Harkorten geliefert worden waren. Ihre Auftraggeberin war die Witwe Louisa Catharina Harkort geb. Märcker – die „Märckerin“. Im Teilungsvertrag der Gebrüder Harkort von 1797 ist die Uhr mit einem Wert von 20 Reichstalern verzeichnet.
Peddinghaus und sein in Schölling bei Volmarstein tätiger Bruder Johann Peter (*1726, †1798) stellten nicht nur Uhren her. Sie fertigten auch Tierfallen, Türschlösser, Maße und andere mechanische Teile. Die Brüder stammten aus einer Familie von Sensenschmieden an der Enneperstraße. Ihre Produkte wurden über das Handelshaus Harkort vertrieben. Einen Namen machten sich sie und ihre Söhne vor allem aber als Uhrmacher.
Die hochwertige, in ihrer Gestaltung einzigartige Wanduhr von 1790/91 besitzt ein Ziffernblatt aus Porzellan. Das astronomische Werk zeigt Mond und Sterne. Auf dem Sims des hölzernen Gehäuses thront ein bärtiger Chronos mit Sense und Stundenglas. Der mythologische Gott der Zeit stand in der Kunstgeschichte des 18. Jahrhunderts nicht unbedingt als eine destruktive Allegorie auf Schicksal und Zeit. Die Wanduhr wurde 2017 dem Stadtmuseum überlassen.

Ralf Blank

Material/Technique

Holz & Stahl & Messing & Keramik

Measurements

H 79 cm; B 55 cm; T 21,5 cm

Was used ...
... Where

Relation to people

Literature

Keywords

Created
Volmarstein
7.377682685852151.369716644287db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Was used
Haus Harkoten (Hagen)
7.405794620513951.347270965576db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
Map

Object from: Stadtmuseum Hagen

Das Stadtmuseum Hagen ist seit November 2015 geschlossen. Die Wiedereröffnung wird im April 2021 anlässlich des 275-jährigen Stadtjubiläums ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.