museum-digitalwestfalen

Close
Close
Stadtmuseum Lippstadt Textiles [R0266]

Tasche aus grünem Seidenstoff

Tasche aus grünem Seidenstoff (Stadtmuseum Lippstadt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Lippstadt / Peter Freitag (CC BY-NC-SA)

Description

Die kleine Abendtasche aus leuchtend grünem Seidensatin besteht aus einem 10 x 18 cm Beutel, einem 9 x 11 cm hohem Öffnungsteil und verschiedenen Verzierungen. Ein 19 x 38 cm großes Stoffstück wurde in den Bruch gelegt und an den Seiten 10 cm von der Bruchkante hoch geschlossen und dabei seitlich ein 1,5 cm breiter, schmal gefältelter Seidenstreifen eingenäht. Darüber wurde die Breite des Beutels auf 12 cm Weite in Falten zusammengezogen, die für die obere Kante zuätzlich auf 8 cm verengt sind. Dieser, in Falten gelegte Abschnitt bildet die Taschenöffnung, die jeweils vorne und hinten mit einem stoffüberzogenen Draht verstärkt ist und mit stabilem, geschlauften grünen Garn umnäht wurde. Gefüttert ist die Tasche mit Leinen im Beutelbereich und passend grünem Seidentaft in den Klappen. Die Tasche ist auf beiden Seiten in der Mitte mit zwei Klappen verziert, die mit Gaze verstärkt sind und denen ein Blattbordürenmuster aus metallumwickeltem Garn eingestickt ist. Die Klappen und die Taschenöffnungen sind zusätzlich mit grün-goldener Kordel umgeben. Als Tragebänder dienten, nun zerschlissenen, zentimeterbreite Seidenbändchen, die durch metallene Ösen an den Ecken der Öffnung befestigt sind. Rechts und links über der Seitenrüsche sind zarte Seidenschleifen zugefügt.
C. M.

Material/Technique

Seide, Satin, Taft, Leinen, Näharbeit, Stickarbeit

Measurements

Höhe 18,5 cm, Breite 22,5 cm

Created ...
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stadtmuseum Lippstadt

Object from: Stadtmuseum Lippstadt

Das Stadtmuseum Lippstadt ist in einem ehemaligen Patrizierhaus im Zentrum der Altstadt untergebracht. Sein jetziges Aussehen erhielt das Haus im 18. ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.