museum-digitalwestfalen

Close
Close
Stadtmuseum Lippstadt Textiles [R0522]

Babylätzchen mit Stickerei zur Reichskriegsflagge "Stolz weht die Flagge"

Babylätzchen mit Stickerei: "Stolz weht die Flagge" (Stadtmuseum Lippstadt RR-F)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Lippstadt / Peter Freitag (RR-F)

Description

Das Lätzchen für einen kleinen Jungen zeigt ein aufgesticktes Motiv des Unterseebootes "U9" und den Schriftzug : "Stolz weht die Flagge schwarz-weiß-rot." Der rechteckig geschnittene Baumwollstramin hat einen runden Halsausschnitt und ist im Nacken mit einem 0,7 cm schmalen Baumwollbändchen zu binden. Die Schnittkanten sind mit weißem Baumwollgarn umstickt. Das in Kreuzstich ausgeführte Motiv im unteren Drittel des Tuchs zeigt ein graues Schiff mit einem mittleren Aufbau, einem braunen Schornstein und flaggengeschmücktem Mast und Ruder. Rechts und links des Aufbaus sind zehn Figürchen gestickt, die an der einen Seite das Ruder halten. Die unterschiedlichen Ränge sind offenbar durch weiße und blaue Hosen gekennzeichnet. Der Kapitän steht oben auf dem Aufbau. Blaue Streifen unter dem Boot lassen das Wasser erkennen. Darunter eingestickt ist der patriotische Spruch.
Möglicherweise weist die Stickerei auf eine Entstehung der Arbeit zur Zeit des ersten Weltkriegs.
C. M.

Material/Technique

Baumwolle, Stickarbeit

Measurements

Länge 33 cm, Breite 25 cm

Created ...
... When [About]

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stadtmuseum Lippstadt

Object from: Stadtmuseum Lippstadt

Das Stadtmuseum Lippstadt ist in einem ehemaligen Patrizierhaus im Zentrum der Altstadt untergebracht. Sein jetziges Aussehen erhielt das Haus im 18. ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.