museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Siegerlandmuseum Stadtgeschichte [Dei 1]

Marie Sartorius

Marie Sartorius (Verein der Freunde und Förderer des Siegerlandmuseums e.V. CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Verein der Freunde und Förderer des Siegerlandmuseums e.V. (CC BY-NC-SA)

Description

Johannes Deiker stellt uns in seinem sehr stillen Bild seine zukünftige Gattin Marie Sartorius vor. Sie ist zu diesem Zeitpunkt etwa 18 Jahren alt. 1841 am 14. Januar wird sie in Braunfels geboren und lebt seit 1848 mit ihrer Familie in Littfeld, wohin es ihren "politisch interessierten" Vater aus Braunfels verschlagen hat. Nach einer kurzen achtjährigen Ehe verstirbt sie am 2. Juni 1871 mit neunundzwanzig Jahren in Düsseldorf an einer Lungenkrankheit, die sie sich wohl bei einem Englandbesuch zugezogen hat.

Maria Karolina Sartorius sitzt bekleidet mit einem schwarzen Kleid in einem roten üppigen Sessel vor einem dunkelolivfarbenem Hintergrund. Hell leuchten das Gesicht, der Hals und das ovale Dekolleté, das der Zeit entsprechend die Schultern mit einbezieht und von einer Berthé gerahmt ist. Die rechte Hand liegt über dem linken Handgelenk in ihrem Schoß. Kein Schmuck lenkt ab. Ihre graublauen Augen sind auf den Betrachter, den Maler, ihren Verlobten gerichtet und ein leichtes Lächeln umspielt ihren Mund.

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

775 x 550 mm

Painted ...
... who:
... when [about]

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/04/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.