museum-digitalwestfalen

Close
Close
Stadtmuseum Lippstadt Textiles [R0796]

Damenstümpfe mit Monogramm und Muster in Perlstrickerei von 1858, Fragmente

Damenstümpfe mit Monogramm und Muster in Perlstrickerei von 1858, Fragmente (Stadtmuseum Lippstadt RR-F)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Lippstadt / Peter Freitag (RR-F)

Description

Fragmente von braunen Strickstrümpfen aus feinem Baumwollgarn mit Perlenverzierung. Unter einem zentimeterbreiten, gedoppelten Rand, durch den ein Gummi gezogen ist, ist im Abstand von 1,3 cm mit kleinen, bernsteinfarbenen Perlen ein 2,5 cm breites Muster eingestrickt. Darunter die Initialen "FB" und die Jahreszahl "1858". Die hintere Mitte ist mit einer Masche gekennzeichnet, die je Reihe abwechsechselnd rechts und links gestrickt ist. Entlang dieser Markierung sind die Strümpfe zum Knöchel über mehrere Abnahmestellen auf 20 cm verengt und dort quer abgeschnittten. Einer der Strümpfe ist in Wadenhöhe zerschnitten und grob geflickt. Sie waren dem Licht ausgesetzt und sind fleckig verblichen.
C. m.

Material/Technique

Baumwolle, Glasperlen, Strickarbeit

Measurements

Länge 33 cm, Breite 12 cm

Created ...
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stadtmuseum Lippstadt

Object from: Stadtmuseum Lippstadt

Das Stadtmuseum Lippstadt ist in einem ehemaligen Patrizierhaus im Zentrum der Altstadt untergebracht. Sein jetziges Aussehen erhielt das Haus im 18. ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.