museum-digitalwestfalen

Schließen
Schließen
Medizin- und Apothekenmuseum Rhede Medizinische Dauerausstellung [87/389]

Standgefäß für weiße Vaseline

Standgefäß (Medizin- und Apothekenmuseum Rhede CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Medizin- und Apothekenmuseum Rhede / Lisa Neubert (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Rundes Steinzeug-Standgefäß mit flachem Deckel, leicht bauchig geformt.
Aufschrift und Aufschrift-Rahmen in die Wandung eingetieft, kobaltblau bemalt.
Aufschriftfeld weiß bemalt. An Deckel und Boden Spuren von Stapelhilfen.

Mit Inhaltsrest.

In die Wandung eingetiefte Aufschrift in rechteckigem Rahmen: Vaselin. Flav. (weiße Vaseline)
Am Boden und auf Deckelinnenseite eingeritzt: I I
Hergestellt wurde das Gefäß von einer Töpferei im Gebiet des Westerwalds.

Material/Technik

Graublaues Steinzeug, Drehscheibenware

Maße

H: 22,0 cm; Dm: 14,4 cm

Hergestellt ...
... wann
... wo More about the place
Wurde genutzt ...
... wer: Zur Personenseite: Hirsch-Apotheke Rhede
... wann
... wo More about the place

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Hergestellt
Westerwald
7.833330154418950.666698455811db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Wurde genutzt
Rhede
6.700555324554451.833332061768db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
Karte
Hergestellt Hergestellt
1850 - 1899
Wurde genutzt Wurde genutzt
1850 - 1899
1849 1901
Medizin- und Apothekenmuseum Rhede

Objekt aus: Medizin- und Apothekenmuseum Rhede

Das 1993 eröffnete Museum befindet sich in einem 1923 erbauten, unter Denkmalschutz stehenden Bürgerhaus im Ortskern von Rhede. Es präsentiert ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.