museum-digitalwestfalen

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Hellweg-Museum Unna Postkarten [2015/193]

Fotopostkarte: Schlachtenszene aus dem deutsch-französischen Krieg

Fotografie ( CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Postkarte von dem Unnaer Julius Hövel an Emma König in Unna. Motiv monochrom im Querformat: Schlachtenszene aus dem deutsch-französischen Krieg mit Bildunterschrift. Handschriftlich mit Bleistift ins Motiv geschrieben "diesen habe ich dargestellt!".

Rückseite mit Bleistift beschrieben. Adressiert "Fräulein / Emma König / Unna i/Westf. / Massenerstr. 77.". Runder Poststempel mit Umschrift "Mülheim * Rhein *" und Datierung "8.7.13. 5 6 N". Grüne 5-Pfennig-Briefmarke "Deutsches Reich". Im Textfeld: "Stammheim, d. 3. Juli 13. / L. E.! / Hier schicke ich Dir eine Karte mit dem Bild, das ich habe am Sonntag mitstellen müssen. Ich schreibe die Karte von meiner ersten Wache als [...] auf Fort XII in Stammheim. 24 Std. muß ich hier ganz mutterseelenallein sitzen u. wachen. Ich wollte, wir hätten erst morgen mittag 2 Uhr. Mit herzl. Gruß an alle. Julius."

Material/Technik

Papier; gedruckt & gestempelt & geklebt & handgeschrieben

Maße

H 9,2 cm; B 13,6 cm

Aufgenommen ...
... wann

Schlagworte

Objekt aus: Hellweg-Museum Unna

Das 1928 gegründete Hellweg-Museum Unna ist seit 1936 in der für Graf Engelbert III. von der Mark erbauten Stadtburg untergebracht. Schwerpunkte ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.