museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Hellweg-Museum Unna Postkarten [2015/197]

Postkarte: Blick auf Coucy-le-Château

Postkarte ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: (CC BY-NC-SA)

Description

Feldpostkarte von dem Unnaer Julius Hövel an Wilhelm König in Unna. Lichtdruck, Querformat, linker Rand gezackt. Das durch Körnung z.T. undeutliche Motiv zeigt laut aufgedruckter Bildüberschrift den "Blick auf Coucy-le-Château": In der unteren Bildhälfte Landschaft, links mit Baumbestand. In der Bildmitte verläuft ein Hügel, auf dem sich das Schloss "Château de Coucy" befindet. Am rechten oberen Rand der Postkartenvorderseite mit Bleistift auf dem Kopf die Absenderangabe "Abs. Ltn. d. R. Hövel. / VIII. b K. 157. D. 2/160.".

Rückseite mit Bleistift beschrieben. Runder Poststempel mit Umschrift "FELDPOSTEXPEDITION DER 15. JNFANTERIE-DIVISION" und Datierung "25.9.15. 9-10 V". Im Textfeld: "Im Schützengraben, d. 24/9. / Lieber Herr König! Zu Ihrem Geburtstage am 28. ds. auch meinen herzlichsten Glückwunsch! Den Tag vergesse ich nicht da ich an dem gleichen Tage des vorigen Jahres in Deutschland ankam. Mit herzl. Gruß und frohen Geburtstag wünschend Ihr Julius Hövel."

Material/Technique

Papier; gedruckt & gestempelt & handgeschrieben

Measurements

H 8,6 cm; B 13,5 cm

Image taken ...
... When
... Where

Keywords

Object from: Hellweg-Museum Unna

Das 1928 gegründete Hellweg-Museum Unna ist seit 1936 in der für Graf Engelbert III. von der Mark erbauten Stadtburg untergebracht. Schwerpunkte ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.