museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Südsauerlandmuseum Attendorn Gemälde [II 224/1]

Christi Geburt

Christi Geburt (Südsauerlandmuseum Attendorn CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Südsauerlandmuseum Attendorn / Monika Löcken (CC BY-NC-SA)

Description

Das Gemälde stellt die biblische Szene der Geburt Christi in der Krippe dar. In der unteren Mitte liegt das nackte, wohlgenährte Kind mit roten Wangen und blonden Haaren auf weißem Tuch und Kissen. Um seinen Kopf ist ein Strahlenkranz zu erkennen. Die Liegefläche ist erhöht, unter dem weißen Tuch lugt Stroh hervor. Es ist die hellste Fläche des Bildes. Oberhalb des Kindes ist im deutlich dunkleren Hintergrund ein Ochse und weiter hinten ein Eselskopf zu sehen. Links neben dem Kind und von seinem Schein beleuchtet kniet Maria, die sich ihrem Sohn in Gebetshaltung zuneigt. Sie trägt ein rosafarbenes Gewand mit hellem Kragen und einem weiten blauen Mantel, der über den Schultern liegt und um den Unterleib geschlungen ist. Ihr Gesicht zeigt volle Lippen und Wangen. Um ihren Kopf mit den blonden Haaren deutet sich ein Heiligenschein an. Ihr Blick trifft den des Kindes. In der rechten Bildhälfte steht Josef. Er trägt ein rotes und blaues Gewand, hat braunes Haar und einen Vollbart. Er verharrt mit dem vorgestellten linken Bein, der rechten Hand an der Brust und der linken betend vorgehalten. Sein Blick ist andächtig. Zu seinen Füßen sind Handwerkzeuge zu erkennen. Eine Kerze an Josefs linker Hand gibt nur wenig Licht ab, im Hintergrund des oberen Bildabschnitts sind Ansätze der Raumarchitektur erkennbar.
Herkunft und Herstellungszeit sind ungewiss. Das Gemälde wird auf das 18.Jahrhundert datiert und stammt wahrscheinlich aus dem Kloster Ewig der Augustiner Chorherren in Attendorn, wo es als Andachtsbild benutzt wurde.

Material/Technique

Leinwand, Spanplatte/Öl auf Leinwand

Measurements

Höhe: 98,50cm, Breite 128,50cm

Created ...
... When [About]

Relation to places

Literature

Keywords

Object from: Südsauerlandmuseum Attendorn

Der volle Name des Museums lautet "Südsauerlandmuseum Attendorn - Museum für Kunst- und Kulturgeschichte des Kreises Olpe in Attendorn" Das ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.