museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Südsauerlandmuseum Attendorn Freidhoff [II 273]

Friedrich Wilhelm der Große Kurfürst von Brandenburg und seine Gemahlin Dorothea in der Batterie vor Anklam

Friedrich Wilhelm der Große Kurfürst von Brandenburg und seine Gemahlin Dorothea in der Batterie vor Anklam (Südsauerlandmuseum Attendorn CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Südsauerlandmuseum Attendorn / Monika Löcken (CC BY-NC-SA)

Description

Dargestellt ist eine Szene mit Friedrich Wilhelm von Brandenburg und seiner Ehefrau Dorothea hinter dem Befestigungswerk bei der Schlacht von Anklam. Die Herzogin hält ein Fernrohr in der Hand, mit dem sie scheinbar gerade durch eine Öffnung der Schanze die Schlacht beobachtet hat.
Unter dem Bild steht folgender Text: „Friedrich Wilhelm der Große Kurfürst von Brandenburg und seine Gemahlin Dorothea in der Batterie vor Anklam. Seiner Majestät, Friedrich Wilhelm III, König von Preußen“. Das Blatt ist signiert: „Gemalt von F.G. Weitsch, geschabt von J.J. Freidhof, Berlin bei…“
Friedrich Wilhelm von Brandenburg (1620-1688) aus dem Haus Hohenzollern war ab 1640 Markgraf von Brandenburg, Erzkämmerer und Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches. Nach der Schlacht von Fehrbellin am 18. Juni/28. Juni 1675 erhielt er den Beinamen „Großer Kurfürst“. Er war ab 1668 in zweiter Ehe mit der Herzogin Dorothea von Braunschweig und Lüneburg verheiratet.
Im Schwedisch-Brandenburgischen Krieg wurde Anklam von 1676 bis 1679 von den Brandenburgern unter Kurfürst Friedrich Wilhelm belagert und schließlich erobert. Das Mezzotinto wurde dem preußischen König Friedrich Wilhelm III. gewidmet, der ein Nachfahre Friedrich Wilhelms von Brandenburg war.

Material/Technique

Papier/Schabkunst (Mezzotinto)

Measurements

Höhe 74,00 cm, Breite 95,00 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Relation to places

Literature

Keywords

Created
Berlin
13.40833282470752.518333435059db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Anklam
13.68621826171953.854145050049db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Südsauerlandmuseum Attendorn

Der volle Name des Museums lautet "Südsauerlandmuseum Attendorn - Museum für Kunst- und Kulturgeschichte des Kreises Olpe in Attendorn" Das ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.