museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Hellweg-Museum Unna Hausrat [80/1016]

Gemälde Stilleben

Stilleben von A Seifert ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: (CC BY-NC-SA)

Description

Stillleben von A. Seifert aus dem Jahr 1873. Öl auf Leinwand. Gerahmt. Großformatiges Ölgemälde. Im Zentrum der Darstellung ein geschnitzter Holzstuhl vor einem stark verschatteten Innenraum. Ein staubig-blasser Teppich und die Holzdielen des Bodens lassen ebenso wie die zusammengestellten Gegenstände an ein ländliches Ambiente denken. Unter und vor dem Stuhl sind Bücher verteilt. Sie wirken ebenso achtlos hingeworfen wie das umgestoßene Weinglas neben einer schmalen Kanne. Auf dem Stuhl eine rote Wolldecke. Darauf Musiknoten und ein goldfarbenes Waldhorn mit zwei Ventilen. An der Stuhllehne hängen ein grauer Hut mit roter Feder und eine dunkelblaue Jacke. Unten rechts signiert und datiert: "A. Seifert 1973". Original Keilrahmen. Leinwand verso bezeichnet: "Malerleinwand und Farben-Fabrik von Richard Wurm München". Holzrahmen, 20. Jh., breite profilierte Leiste, Mittelzone konvex gewölbt, goldfarbene Farbfassung ohne Grundierung. Keine Aufhängvorrichtung. Das Gemälde wird von Metallklemmen im Rahmen gehalten.

Material/Technique

Öl & Leinen & Holz; gemalt

Measurements

H 141 cm; B 108 cm

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Hellweg-Museum Unna

Das 1928 gegründete Hellweg-Museum Unna ist seit 1936 in der für Graf Engelbert III. von der Mark erbauten Stadtburg untergebracht. Schwerpunkte ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.