museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Hellweg-Museum Unna Fotografie [80/1089]

Fotoporträt von Amalie von der Heide

Fotoporträt von Amalie von der Heide ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: (CC BY-NC-SA)

Description

S/w, ovales Fotoporträt von Amalie von der Heide, geb. Blech (1853 - 1917), aufgenommen vom Fotografen Hermann Kluge, Unna, im Todesjahr der Porträtierten. Brustbild, Viertelprofil, den Blick auf den Betrachter gerichtet, ein Lächeln umspielt den Mund. Die Porträtierte hat das dunkle, mittig gescheitelte Haar am Hinterkopf zusammengenommen und trägt ein dunkles, hoch geschlossenes, vorn geknöpftes Oberteil bzw. Kleid aus feinem schwarzen Stoff mit zahlreichen längs verlaufenden Biesen. Am Kragen mittig vor dem Hals eine große runde Brosche (wahrscheinlich eine Kamee in einem metallenen, ornamentierten Rahmen). Das Foto befindet sich unter Glas in einem ovalen Rahmen mit mehrfach profilierte, stuckiertem,goldfarbenem Rahmen mit zurückhaltenden Ornementformen (Perlstab, verschiedene Rillen und Kerben).

Rückseitig ist der Rahmen mit Papier überklebt (über den Fugen eingerissen) und ausführlich beschriftet. Oben mittig ein dreieckiger Aufhänger aus Metall.

Material/Technique

Papier; Glas & Holz & Stuck & Lack & Metall (Rahmen)

Measurements

H 59 cm; B 49 cm; T 2,5 cm

Image taken ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Keywords

Object from: Hellweg-Museum Unna

Das 1928 gegründete Hellweg-Museum Unna ist seit 1936 in der für Graf Engelbert III. von der Mark erbauten Stadtburg untergebracht. Schwerpunkte ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.