museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Gotthard Bülau (1835-1900)

"Gotthard Bülau" (* 27. Februar 1835 in Hamburg; † 20. Oktober 1900 ebenda) war ein deutscher Internist. Gotthard Bülau war Sohn des Arztes Gustav Bülau (1799–1857). Ab 1854 studierte er in Heidelberg und Göttingen, wo er 1858 seine Doktorarbeit abschloss. Im Herbst 1858 wurde er für drei Jahre Assistenzarzt am Allgemeinen Krankenhaus St. Georg in Hamburg. Anfang 1867 vertrat er den erkrankten Georg Karl Franz Tuengel (1816–1873), dessen Nachfolger er 1869 als Chefarzt einer der vier neu eingerichteten Inneren Abteilungen wurde. 1886 gab er diese Stellung auf, da er mit seiner Privatpraxis ausgelastet war- (Wikipedia 30.01.2017)

Object-mediated relations to other actors

(The left column names relations of this actor to objects in the right column. In the middle you find other actors in relation to the same objects.)

[Relation to person or institution] Gotthard Bülau (1835-1900)
Created ERKA (Firma) ()