museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

rock ’n’ popmuseum CAN-Studio

Collection: CAN-Studio ( rock ’n’ popmuseum )

About the collection

Das "CAN-Studio" ist das legendäre Aufnahmestudio der deutschen Avantgarde-Band "Can" in Köln-Weilerswist.

Das Tonstudio wurde 1971 in einem ehemaligen Kinosaal in Betrieb genommen. Insgesamt acht Studioalben von "Can" entstanden hier zwischen 1971 und 1978.

1973 übernahm der Schweizer Rene Tinner die Rolle des Toningenieurs von Bandmitglied Holger Czukay. Von 1978 bis 2007 führte Tinner das Studio als "CAN-Studio" weiter. Er produzierte dort unter anderem Alben für Marius Müller-Westernhagen, Helen Schneider und Fury in the Slaughterhouse.

Mittlerweile steht das "CAN-Studio" im Rock ’n’ Popmuseum Gronau.

Objects