museum-digitalwestfalen

Close

Search museums

Close

Search collections

Arbeitsgemeinschaft Zeppelinstadt Werdohl Marineluftschiff LZ 78 – L 34

Collection: Marineluftschiff LZ 78 – L 34 ( Arbeitsgemeinschaft Zeppelinstadt Werdohl )

About the collection

Das Luftschiff LZ 78 - L 34 war ein deutsches Marineluftschiff aus dem 1. Weltkrieg. Es hatte eine nur kurze Lebensdauer von wenigen Monaten. In der Nacht zum 27. November 1916 wurde es bei einer Geschwaderfahrt mit mehreren Luftschiffen mit dem Marschbefehl "Angriff auf die Ostküste Englands" über Hartlepool (County Durham, England) abgeschossen.

Die bei Kriegsbeginn 1914 zunächst noch vorhandene technische Überlegenheit der Luftschiffe, zumindest im Hinblick auf Tragfähigkeit der Bombenlast, Steighöhe und Einsatzdauer, schwand im Verlauf des Krieges schnell zu Gunsten der sich schnell entwickelnden Flugzeuge. Der Zeitraum Ende 1916 / Anfang 1917 stellt den technologischen Wendepunkt dar. Von nun an waren die deutschen Zeppelin-Luftschiff angreifbar.

Kapitän des L 34 war der gebürtige Angermünder Kapitänleutnant Max Dietrich (1870 - 1916), der Onkel der legendären Schauspielerin Marlene Dietrich (1901 - 1992). In ihrer Biographie beschreibt sie ihr gutes Verhältnis zu ihrem Lieblingsonkel – wenngleich sie sich für seine Angriffsfahrten auf England während des I. Weltkrieges zeitlebens schämte.

Der Werdohler Dr. h.c. Alfred Colsman, 1908 zum Gründungsdirektor des Luftschiffbau Zeppelin (LZ) berufen, äußerte sich in seinen Erinnerungen "Luftschiff voraus!" über den "roten Dietrich" als einen der besten Luftschiffführer des Krieges. Max Dietrich starb mitsamt seiner Besatzung an seinem 46. Geburtstag.

Von dem Luftschiff existieren kaum sächliche Überreste da das abgeschossene Luftschiff in der Mündeung des River Tyne landete und die Leichname der Besatzung sowie das Wrack durch die Gezeitenströmung auf die offene See hinausgespült wurden. Die wenigen heute existenten Teile wurden überwiegend von der Besatzung der nahen Heugh Battery (Heugh Küstenbatterie) und des Heugh Lighthouse (Heugh Leuchtturm) zusammengesucht und als Souvenirs verkauft.

This collection is part of

Sammlung Zeppelin-Luftschiffe nach LZ-Werftnummer [0]

Objects