museum-digitalwestfalen

Close
Close

Manipel (Liturgische Kleidung)

"Der Manipel (von lat. manipulus) ist ein nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil nicht mehr vorgeschriebenes und daher ungebräuchlich gewordenes liturgisches Gewand römisch-katholischer Geistlicher während der Messfeier. Vereinzelt wird der Manipel auch von lutherischen Pfarrern verwandt, beispielsweise in der Lutherischen Kirche - Missouri-Synode." (wikipedia 12.02.2013)



"Liturgisches Kleidungsstück; ein am linken Unterarm getragenes Band; Amtsinsignie des kath. Geistlichen vom Subdiakon an; seit der Liturgiereform 1969 nicht mehr üblich." (gnd)

Objects and visualizations

Relations to objects

Manipel aus weißem Seidendamast mit KreuzblumenManipelManipel
Show objects