museum-digitalwestfalen

Close
Close

Kreuzigung

"Die Kreuzigung war eine im Alten Orient und in der Antike verbreitete Hinrichtungsart. Sie entwickelte sich aus dem Erhängen, sollte aber anders als dieses die Todesqual möglichst verlängern. Dazu wurde eine Person an einen aufrechten Pfahl, mit oder ohne Querbalken, gefesselt oder genagelt. Im Römischen Reich wurden vor allem Nichtrömer und entlaufene oder aufständische Sklaven gekreuzigt." (Wikipedia 30.10.2012)

Objects and visualizations

Relations to objects

KreuzaufrichtungKreuzigung IIIOhnmacht MariensGeschnitztes Relief mit DreifaltigkeitsszeneAndachtsbild "Christus am Kreuz ."Kucheneisen
Show objects