Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens [CC BY-NC-SA]

Eisenbahnlaterne

Object information
Städt. Hellweg-Museum Geseke
Contact the institution

Eisenbahnlaterne

Vorderseite.-----.Die Handlaterne besteht aus Messingblech. Das teilovoide Brennstoffbehältnis mit dem hoch-quaderförmigem Lampengehäuse steht auf einem nahezu quadratischem Boden. Es befindet sich je eine Lochreihe auf der verglasten Vordertür sowie den Seiten oben und unten. Die Seiten sind mit Türchen versehen. Auf der Rückseite wurde ein Henkel/Haken ( aus Aluminium?) angebracht sowie gelochte, querrechteckige Kläppchen. Eine Prägung ist auf der Rückseite zu erkennen: DR. Es gibt ein Wasserbehältnis mit einer Füllöffnung und einer Stellschraube zur Kontrolle der Wasserzufuhr. Auf der Oberseite befinden sich zwei halbrund geformte Bleche über dem Abgasauslaß. Die Oberseite wird überspannt von einer halbtonnenförmigen, mit Asbest ausgekleideten Abdeckung. Daran befestigt ist ein beweglicher Henkel aus Eisendraht. Der Griff ist gedrechselt. Innen befindet sich ein Brenner mit einem Reflektorspiegel aus Messing. ..Die Eisenbahnlaterne entstand zwischen 1920 und 1949 (Ende der Reichsbahn in Westdeutschland).

Source
museum-digital:westfalen
By-line
Alexander Arens
Copyright Notice
© Städt. Hellweg-Museum Geseke & Alexander Arens ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Keywords
Beleuchtung, Eisenbahn, Lampe

Metadata

File Size
1.38MB
Image Size
2005x4562
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
96
Y Resolution
96
Resolution Unit
inches
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Städt. Hellweg-Museum Geseke & Alexander Arens ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Alexander Arens
Creator City
Geseke
Creator Address
Hellweg 13
Creator Postal Code
59590
Creator Work Email
VfHGeseke@gmx.de
Creator Work Telephone
02942-78141
Creator Work URL
http://www.geseke.de/stadtinfos/kultur/sp_auto_261.php
Attribution Name
Alexander Arens
Owner
Städt. Hellweg-Museum Geseke
Usage Terms
CC BY-NC-SA

Linked Open Data