Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens [CC BY-NC-SA]

Balken

Object information
Städt. Hellweg-Museum Geseke
Contact the institution

Balken

Gesamtansicht.-----.Die Wappen des Iohannes Bernhardus Rump (A, links) und der Christia Nolten (B, rechts) stammen von den Torständern der Scheune, die zum heutigen Museumsbau (Hellweg 13, Geseke) gehörte. Die bekrönten, kreisrunden Wappen, seitlich mit je zwei Eichenblättern verziert, sind farblich gefasst. Neben den Wappen befinden sich auf den Balken die eingeschnitzten Worten "die" (A) und "20 maji" (B)...Die Familie Rump, eigentlich auf der anderen Seite des Steinwegs wohnhaft, hatte diese Besitzungen offenbar erworben, bevor sie in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts an die Familie Rotgeri übergingen.

Source
museum-digital:westfalen
By-line
Alexander Arens
Copyright Notice
© Städt. Hellweg-Museum Geseke & Alexander Arens ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Keywords
Wappen, Schnitzerei, Holzschnitzerei, Tor, Ständer (Technik), F

Metadata

File Size
1.71MB
Image Size
2980x2193
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
96
Y Resolution
96
Resolution Unit
inches
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Städt. Hellweg-Museum Geseke & Alexander Arens ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Alexander Arens
Creator City
Geseke
Creator Address
Hellweg 13
Creator Postal Code
59590
Creator Work Email
VfHGeseke@gmx.de
Creator Work Telephone
02942-78141
Creator Work URL
http://www.geseke.de/stadtinfos/kultur/sp_auto_261.php
Attribution Name
Alexander Arens
Owner
Städt. Hellweg-Museum Geseke
Usage Terms
CC BY-NC-SA